Seminare

Falsche Fakten erkennen - Workshop zu Verschwörungserzählungen

08.04.2022 bis 10.04.2022
Wochenendseminar der Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel am See
Teilnahmebeitrag: 129€

Was verbirgt sich hinter Verschwörungserzählungen und wie können wir diese erkennen? Warum ist es manchmal nicht so einfach, glaubwürdige Informationen von unglaubwürdigen zu unterscheiden? Wie begünstigen Krisen die Verbreitung von Fake News und gefährlichen Ideologien? Lohnt es sich, mit Menschen zu diskutieren, die Falschinformationen glauben? Und warum sind es bestimmte Gruppen, die für diese Mythen anfällig sind?

Dieser Workshop richtet sich an alle, die mehr über Verschwörungserzählungen und die dahinterstehenden Mechanismen erfahren wollen. Er fordert die TeilnehmerInnen auf, Vielgehörtes aber auch eigene Denkmuster auf Wahrheitsgehalt und Vorurteile zu überprüfen. Ziel ist es, dass TeilnehmerInnen selbst Verschwörungserzählungen deuten und darüber aufklären können.

Zusammen mit der Journalistin Annelie Naumann und dem Kommunikationstrainer Christian Stadelbacher sprechen die TeilnehmerInnen über ihren Umgang mit Informationen im digitalen Zeitalter. Die DozentInnen klären über Strategien und rhetorische Tricks auf, die bei Verschwörungserzählungen immer wieder zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen findet Ihr hier.