Seminare

10.6. -12.6.2016 in Parsberg

Unser Seminar richtet sich an Bürgermeister_innen und Mitglieder von Stadt-, Kreis-, Markt- oder Gemeinderäten sowie an alle, die Sitzungen oder Veranstaltungen vorbereiten und leiten. Sie sich möchten aus demokratischen Motiven heraus in das gesellschaftliche und politische Leben einmischen? Im Seminar lernen Sie die Kunst, ein Gespräch, eine Versammlung oder Arbeitsgruppe zu leiten. Sie erhalten Kenntnisse über Techniken wie die "klassische" und "visuelle" Moderation. Gerade wer herkömmliche Versammlungsformen überwinden will, sollte auch mit Anträgen zur Geschäftsordnung souverän umgehen können. Unser Programm vereint deshalb Redeübungen und die Qualifizierung zu Gesprächsleitung und Moderation.

Jürgen Heckel trainiert seit über 20 Jahren Rhetorik und Kommunikation als Mitarbeiter verschiedener Einrichtungen der politischen Bildung. Sein Buch "Frei sprechen lernen - Ein Leitfaden zur Selbsthilfe" ist inzwischen in der 4. Auflage erschienen. Jürgen Heckel ist Diplom-Bibliothekar und war Leiter der Stadtbücherei Garching. (juergenheckel.de). Er arbeitet schon seit Jahren zusammen mit unserem Rhetoriktrainer Thomas Purucker.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.fes.de/de/veranstaltungen/veranstaltungen-nach-arbeitseinheiten/veranstaltungen-regionalbuero-regensburg/

Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung, Regionalbüro Regensburg

nach oben

15.6.2016 in Tirschenreuth

Die Gesellschaft altert, die Bevölkerungszahl sinkt und die Abwanderung aus bestimmten ländlichen Regionen hält an. Ungleichgewichte zwischen schrumpfenden und wachsenden Kommunen nehmen zu. Auch Bayern durchläuft derzeit eine höchst unterschiedliche regionale Ent-wicklung. Dies ist Herausforderung für die Landesentwicklung, die einzelnen Kommunen und die Bürger_innen vor Ort: Beispielsweise im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs, der ärztlichen Versorgung, der Bildungs- und Sozialeinrichtungen oder einer schnellen Breitbandanbindung.

Die ungleichen Lebensverhältnisse in Bayern betreffen den Alltag der Menschen unmittelbar. Hier müssen geeignete politische und gesellschaftliche Antworten ge-funden werden, um Bayern ins Gleichgewicht zu bringen. Per Volksentscheid haben die Bürgerinnen und Bürger das Ziel "gleichwertiger Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen" 2013 in der Bayerischen Verfassung festgeschrieben.

Was ist unter "gleichwertigen Lebensverhältnissen und Arbeitsbedingungen" zu verstehen? Wie wichtig sind diese für die soziale Gerechtigkeit im Freistaat? Wie muss eine Landesentwicklungspolitik aussehen, die in räumlicher Hinsicht für die Sicherung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und für Teilhabechancen aller sorgt? Wie kann das Zusammenwirken von Freistaat und Kommunen verbessert werden?

In unserem Forum mit Manfred Miosga, der im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung eine aktuelle Expertise erstellt hat, möchten wir unter anderem diese Fragen erörtern und diskutieren.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.fes.de/de/veranstaltungen/veranstaltungen-nach-arbeitseinheiten/veranstaltungen-regionalbuero-regensburg/

Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung, Regionalbüro Regensburg

nach oben

21.10. - 23.10.2016 in Parsberg

Im dritten Teil der Seminarreihe können Sie sich zumzur Gesprächsleiterin und Moderator_in weiter qualifizieren. Dabei profitieren Sie von den bereits erworbenen Rhetorik-Kenntnissen. Zur Vertiefung werden in diesem Seminar Redeübungen angeboten. Bei der Moderation können wir zwischen „klassischer“ und „visueller“ Moderation unterscheiden, die beide wertvolle Techniken sind. Gerade wer herkömmliche Versammlungsformen überwinden will, sollte auch „mit Anträgen zur Geschäftsordnung“ souverän umgehen können. Unser Programm vereint deshalb Redeübungen und die Qualifizierung zu Gesprächsleitung und Moderation.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.fes.de/de/veranstaltungen/veranstaltungen-nach-arbeitseinheiten/veranstaltungen-regionalbuero-regensburg/

Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung, Regionalbüro Regensburg

nach oben

27.11. - 27.11.2016 in Parsberg

Für die politische Arbeit - ganz egal wo - sind sicheres Auftreten und überzeugende Argumente unverzichtbar. Bei unserem Seminar trainieren Sie die Grundlagen der freien Rede und lernen Wege kennen, Lampenfieber konstruktiv zu nutzen. Sie reden vor Publikum verständlich und überzeugend. Ihre Argumente werden Sie glaubwürdig vortragen - das hilft Ihnen nicht nur in ihrem kommunalpolitischen Engagement. Jürgen Heckel trainiert seit über 20 Jahren Rhetorik und Kommunikation als Mitarbeiter verschiedener Einrichtungen der politischen Bildung. Sein Buch "Frei sprechen lernen - Ein Leitfaden zur Selbsthilfe" ist inzwischen in der 4. Auflage erschienen. Jürgen Heckel ist Diplom-Bibliothekar und war Leiter der Stadtbücherei Garching.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.fes.de/de/veranstaltungen/veranstaltungen-nach-arbeitseinheiten/veranstaltungen-regionalbuero-regensburg/

Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung, Regionalbüro Regensburg

nach oben

29.07.2016 - 31.07.2016 in Kochel am See

Sie lernen Ihre eigene Körpersprache und Handlungsmuster kennen und stärken Ihren nonverbalen Ausdruck um Ihren Ideen Raum zu geben. Sie trainieren vor den anderen und erhalten wertvolle Tipps und Anregungen für die praktische Umsetzung. Im Seminar werden auch unterschiedliche Wirkung und Verhalten von Frau und Mann im öffentlichen Raum reflektiert.

Weitere Info und Anmeldung: http://www.baysem.de/bildungsangebote/detail/durch+nonverbale+kommunikation+überzeugen.+fit+für+ehrenamt+und+politisches+engagement/seminar/607.html

Seminar des Bayerischen Seminar für Politik e.V.

nach oben

23.09.2016 - 25.09.2016 in Kochel am See

Ob bei der Arbeit, im Ehrenamt oder im Privatleben: Das Sprechen vor Menschen ist zu einer Kulturtechnik geworden, die unterschätzt wird. Dabei sind Auftreten und Körpersprache oft wichtiger als der Inhalt. Kommen Sie in unsere „Schule der Beredsamkeit“ und lernen Sie Tricks und Kniffe, wie Sie sich auf Sprechsituationen optimal vorbereiten können.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.baysem.de/bildungsangebote/detail/freie+rede+und+gesprächsleitung+in+der+politischen+auseinandersetzung/seminar/616.html

Ein Seminar des Bayerischen Seminar für Politik e.V.

nach oben

07.10.2016 - 09.10.2016 in Würzburg

Die verstärkte Zuwanderung von Flüchtlingen hat viele Menschen verunsichert. Die politische Rechte weiß das für sich auszunutzen und rekrutiert eine immer größere Zahl an Mitläufern und Sympathisanten. Der Auftrieb am rechten Rand zeigt sich in den Wahlerfolgen der Alternative für Deutschland (AfD) oder in den Aktivitäten der Pegida-Bewegung. Immer häufiger folgen Worten aber auch Taten, wie der dramatische Anstieg fremdenfeindlicher Straftaten offenbart. Es scheint, als würden die Trennungslinie zwischen nationalkonservativer Gesinnung und rechtsextremistischer Gewaltbereitschaft immer weiter aufgeweicht. Zum Bild unseres Landes im Jahr 2016 gehört aber auch, dass sich viele besorgte Demokratinnen und Demokraten dem aggressiven Gebaren der Rechten entgegen stellen. Wo der rechte Mob gegen Flüchtlinge und Migranten mobilisiert, halten lokale Initiativen und Bündnisse dagegen. Die selbst ernannten „Wutbürger“ müssen sich mit demokratisch gesinnten Mutbürgern auseinander setzen.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.baysem.de/bildungsangebote/detail/mutbÜrger+gegen+„wutbÜrger“+wie+sich+die+zivilgesellschaft+gegen+die+neue+rechte+wehren+kann./seminar/773.html

Ein Seminar des Bayerischen Seminar für Politik e.V.

nach oben

22.10.2016 - 23.10.2016 in Kochel am See

Im Wahlkampf nichts Neues? Von wegen! In Zeiten immer geringerer Wahlbeteiligung verändern sich Kampagnen für Bundestagswahlkämpfe, aber auch für vor Ort-Wahlkämpfe grundlegend. Vorbei sind die Zeiten der ausschließlichen Plakat- und Flugzettel-Werbung. Drei zentrale Entwicklungen stehen im Mittelpunkt: Microtargeting, eine zielgruppenspezifischere Ansprache und das Internet als Informations- sowie als Organisations-Tool. Das Seminar gibt einen Überblick über aktuelle Trends, die richtigen Handwerkszeuge und gibt einen Ausblick auf die anstehenden Bundestags- und Landtagswahlen.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.baysem.de/bildungsangebote/detail/moderner+wahlkampf+im+sozialen+netz/seminar/687.html

Ein Seminar der Georg-von-Vollmar Akademie

nach oben

18.11.2016 - 20.11.2016 in Kochel am See

Mit diesem Seminar sprechen wir Frauen an, die sich erfolgreich in der Kommunalpolitik einbringen wollen. Die erfahrene Kommunalpolitikerin Brigitta Stöber erläutert Grundlagen kommunalpolitischen Handelns: die Gemeinde- und Geschäftsordnung – Finanzen – Inhalte rund um's Bauen. Welche Voraussetzungen sind für mich im Engagement wichtig? Erleben Frauen Politik anders? Wie erreiche ich Menschen? Welche Rolle spielt mein Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit?

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.baysem.de/bildungsangebote/detail/frauen+gehören+ins+rathaus/seminar/623.html

Seminar des Bayerischen Seminar für Politik e.V.

nach oben

21.11. - 23.11.2016 in Würzburg

Wer im Ehrenamt in politischen Reden überzeugen möchte, muss die unterschiedlichen Formen der Reden kennen. Was gehört zu einer guten Rede, welche Techniken sind sinnvoll? Die rhetorischen Grundelemente für eine Diskussion werden mit Inhalten und Diskussionen zur Innen- und Sozialpolitik Deutschlands kennengelernt.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.frankenwarte.de/unser-bildungsangebot/veranstaltung.html?id=538

Ein Seminar der Akademie Frankenwarte Würzburg

nach oben